Samstag, 14. September 2013

Geldbombe für die Partei AfD, Spenden für eine Bürgerpartei

am 22. September 2013 ist es wieder soweit: Deutschland wählt den neuen Bundestag. Eine Bundestagswahl, die zum ersten Mal das politische Machtsystem aus dem Gleichgewicht bringen könnte, denn die eurokritische Partei „Alternative für Deutschland“ (AfD) hat es geschafft, innerhalb weniger Wochen nach deren Gründung in allen Bundesländern zur Wahl anzutreten.
Aufgrund der unbeschreiblichen hohen, positiven Resonanz innerhalb sämtlicher Bevölkerungsschichten stehen die Sterne für die AfD besonders gut. Demzufolge wird ein AfD-Erdrutschsieg einige Tage vor der Bundestagswahl 2013 immer wahrscheinlicher.
Um tunlichst viele Menschen zu erreichen, möchte die AfD im Wahlkampfendspurt eine große Anzeigenkampagne starten. Da diese noch junge Partei jedoch keine endlosen Geldreserven besitzt, wie CDU, SPD, FDP oder Grüne, hat sie am 14.09.2013 eine „AfD- Geldbombe“ gestartet. Zweit Tage lang (Samstag, Sonntag) können  AfD-Freunde unter Geldbombe.com schnell und einfach spenden, den Wahlkampfendspurt unterstützen.

AfD – mit einem Wirbelsturm ins Parlament

Betrachten manche Bürger die AfD gleichwohl äußerst kritisch, so hat sie dennoch eine Chance verdient, im Parlament zu zeigen, daß ihr Potenzial weit über spannende Reden hinausgeht. Jahrzehntelang wählten Bürger kontinuierlich SPD, CDU, Grüne oder FDP – Politiker, welche Deutschland verraten und verkauft. Soll der Euro sowie jedwede damit verbundene wahnsinnige Rettungspolitik Deutschland endgültig zerstören? Bürger trotz Arbeit in Armut leben?
Die Linke hatte 4 Jahre Zeit, Akzente im Bundestag zu setzen. Selbst mit wenigen Abgeordneten kann eine Partei parlamentarische Wirbelstürme auslösen: Plenarsaal verlassen bei gewissen volksfeindlichen Entschlüssen, draußen vor dem Regierungsgebäude sich solidarisch zeigen, einige Fakten härter benennen. Je weniger Abgeordnete, desto energischer müssen Skandale zum Wohle des Volkes stattfinden. Herr Gysi mag zweifelsfrei ein äußerst guter Rhetoriker sein, teilweise ehrliche Fakten nennen; doch wo bleiben aktive Umsetzungsmaßnahmen? Koalitionspolitik darf in Zeiten eines Volksverrates keine Antwort sein!
Zweifelsohne muss man abwarten, was die AfD leistet, allerdings können die Bürger dies nur dann begutachten, wenn sie ins Parlament einziehen. Fakt ist: Frischer Wind muss das deutsche Parlament durchfegen, notwendige wirtschaftliche Perspektivenwechsel veranlassen. Obgleich verschiedene Ansichten, existieren zwischen der Alternative für Deutschland (AfD) sowie den Linken parteipolitische Schnittpunkte. Sollte die AfD und DIE LINKE ergo jeweils 10 Prozent erreichen, wären Volksbegehren mit 20 Prozent im Bundestag vertreten. Momentan dürfte DIE LINKE allerdings eher Systemparteien stützen, da die AfD aus extrem linker Sicht angeblich rechter Natur wäre, was selbst Dirk Müller vehement zurückweist, in seiner Äußerung über die AfD.
Alternative für Deutschland – mehrere Generationen sprengen die Sklavenketten, fordern wieder vorbildhaft wahren Frieden, legen ewige Schuldszenarien gänzlich ab als Volk und setzen ein Zeichen gegen staatlich bezahlte, gewaltsame Provokateure.
Wer neuen Schwung im Bundestag möchte, kann Geldbombe.com vorantreiben, förmlich eine Rakete aufbauen. Zeit für Veränderungen!
afdgeldbombe