Donnerstag, 10. Mai 2012

Islam ist Frieden, Blanker Hass in den Augen


München: Aggressive Moslems am Stachus

Moslems in Nordrheinwestfalen greifen bereits zu Zaunlatten, Steinen und Messern. In München beschränken sie sich (noch) auf verbale Attacken. Diese afghanische Moslemin (Foto links) schrie eine serbischstämmige Mitbürgerin an und diffamierte sie als “Christenschlampe”. Der Generalsekretär des Bayerischen Landesverbandes der FREIHEIT wurde als “Arschloch” beleidigt. Der testosterongesteuerte Rechtgläubige musste von Polizisten davon abgehalten werden, handgreiflich zu werden. Viele Fotos und ein spannender Bericht von einer ereignisreichen Kundgebung am Münchner Stachus bei DIE FREIHEIT Bayern..