Freitag, 19. April 2013

Merkels Märchenstunde zur EZB Studie


Frau Merkel meint, das Deutsche reicher sind als die EZB Studie verkündete.
Laut EZB besitzen die Deutschen nur 51.400,00 €
Österreicher 76.400 €;;;,  - in Zypern 266.900,00 €,-  Italien 173.000,00, - Spanien 182.700
lesen auch diesen Artikel, Deutsche belegen bei Vermögen den letzten Platz,


http://www.welt.de/wirtschaft/article115143342/Deutsche-belegen-beim-Vermoegen-den-letzten-Platz.html


Es ist bezeichnend, dass Frau Merkel nun angesichts der Tatsache der hohen Abgabenlast und Risiken die Deutschlandsbürger bei der EURO Rettung  zu tragen haben, nun der Ansicht ist die EZB-Studie sei verzerrt.
Merkel sagte.


"Rein statistisch sind Länder wie Spanien, Zypern oder Griechenland pro Haushalt reicher als wir", sagte sie im Interview mit der "Bild"-Zeitung (Freitagausgabe). "Aber Vorsicht: Die Statistik ist verzerrt." So hätten in den südlichen Euro-Staaten viel mehr Menschen Häuser und Wohnungen als Altersvorsorge. "In Deutschland dagegen gibt es starke gesetzliche und betriebliche Rentensysteme. Die hohen Rentenansprüche der Deutschen aber sind in dieser Vermögensstatistik nicht enthalten, ebenso wenig Immobilien oder Vermögen, das Deutsche im Ausland haben", sagte Merkel. "Deshalb sehen die Durchschnittsvermögen der Deutschen kleiner aus als sie sind."

Ja die starken gesetzlichen Rentensysteme? Wo sind den die? Seit der Euro Einführung haben die Rentner rund 33 % an Kaufkraft verloren. An das Märchen, " die Renten sind sicher" glaubt eh keiner mehr..

Deshalb AfD wählen



Lesen Sie auch " Rentnerbetrug in Deutschland" http://rentnerbetrug.wordpress.com/