Empfehlungen von akivoeg

Freitag, 27. September 2013

Aki Voeegele

Die Entwicklung Deutschlands und Europas

In ganz Europa braut sich eine Suppe zusammen, die so viel Sprengstoff in sich birgt, das wenn diese Suppe explodiert, Europa auf Jahrzehnte hinaus nicht mehr wiedererkennbar sein wird. Die Armut kehrt nach Europa zurück.Die Bundestagswahlen haben der CDU Angstwähler zugeführt. Die Angst vor dem, was so offensichtlich ist. Trotzdem kann die CDU / CSU nicht alleine regieren, die Grünen oder die SPD werden gebraucht.  In den südlichen Krisenländern ist jeder 4 arbeitslos, bei den Jugendlichen sind es mehr als 50 % die arbeitslos sind. Die Schulden in den Krisenländern steigen kontinuierlich an. Die Schulden der Krisenländer werden nun mit neuen Schulden der Retter Staaten bezahlt.Wer befürchtet, für die Rettung der Eurozone zahlen zu müssen, sieht sich jetzt bestätigt. Deutsche bezahlten 2012 laut Allianz-Studie 71 Euro, während im übrigen Euro-Raum die Bürger um 134 Euro entlastet wurden. Schuld daran ist die Europäische Zentralbank.
In Griechenland zeigt sich bereits jetzt was passieren könnte in ganz Europa “Die Unruhen in Griechenland haben nun erstmals das Militär auf den Plan gerufen: Die Gewerkschaft der Reservisten der Spezial-Streitkräfte fordert eine Regierung der nationalen Einheit sowie die sofortige Konfiszierung des Vermögens von deutschen Unternehmen. Die Reservisten haben die Bevölkerung zu einer Groß-Demo am Samstag aufgerufen. Premier Samaras spricht von einem Putsch-Versuch. Die Lage ist brandgefährlich.http://www.wiwo.de/finanzen/geldanlage/suedlaender-gewinnen-euro-rettung-kostet-deutsche-sparer-milliarden/8851658.html“”
Die AfD hat binnen 6 Monate 4,7 % Wähler ( Ca 2,1 Millionen ) bei den Bundestagswahlen für sich gewinnen können. Die Rechtsparteien wie die Probewegung,die Freiheit oder die NPD haben zusammen Ca 4,5 %Wähler gewinnen können, die AfD hat kaum Wählerstimmen aus diesen Wählerkreis gewinnen können.
Die FDP ist Raus aus dem Bundestag mit 4,8 % Wählerstimmen.
Die Bundestagswahl ist gelaufen und eine überwältigende Mehrheit der Wahlberechtigten lehnt Kanzlerin Merkel sehr deutlich ab.
Das ist ein niederschmetterndes Ergebnis für Kanzlerin Merkel. 41,5 % der Wahlgänger haben sie gewählt aber 58, 5 Prozent aller Deutschen die an die Wahlurnen gingen, wollen sie nicht als Kanzlerin sehen. Noch dramatischer werden diese Zahlen, wenn man das Wahlergebnis anhand aller Stimmberechtigten analysiert.
In Millionen
61, 8 Milllionen Menschen waren aufgerufen zur Wahl zu gehen. 17, 61 Millionen Bundesbürger verweigerten den Gang zur Urne und ca. 25,85 Millionen bevorzugten andere Parteien und Kandidaten. Das macht immerhin die stolze Zahl von 43,46 Millionen aus, die nicht hinter Merkel stehen.
 Kanzlerin ohne Volk
Gerade einmal 18,34 Millionen der Wähler gaben demnach Kanzlerin Merkel und der Regierungsunion aus CDU/CSU ihre Stimme was bedeutet, dass Angela Merkel nicht einmal 30 Prozent (29.68 %) der Stimmen aller Wahlberechtigten erhalten hat. Trotzdem nur diese im Verhältnis kleine Minderheit für sie stimmte, könnte sie weitere 4 Jahre das Land regieren. Das entspricht deutlich weniger als einem Drittel aller möglichen Stimmen. Knapp mehr als 70 Prozent (70.32 %) aller stimmberechtigten Deutschen wollen sie nicht als Kanzlerin, lehnen die Politik der Regierung ab und verweigern ihr die Folgschaft. Sogar eine grosse Koalition aus CDU/CSU und SPD käme nur auf 48,05 % der Stimmen aller wahlberechtigten Deutschen.
Von Neuwahlen bis Rücktritt ist alles möglich
Angela Merkel steht ohne Rückhalt aus dem Volk ziemlich isoliert da und die kommende Legislaturperiode, vorausgesetzt sie wird als Kanzlerin wiedergewählt, dürfte dann wohl ihre bisher schwerste werden. Neuwahlen, falls sie nicht die Mehrheit des Volkes hinter sich sammeln kann sind nicht unwahrscheinlich, denn Merkel kann nicht gegen die überwältigende Mehrheit des Souveräns regieren, dies wäre zutiefst undemokratisch. Auch ein Rücktritt innerhalb einer eventuellen Kanzlerschaft ist nicht gänzlich ausgeschlossen.
In ganz Europa gewinnen die Rechtsparteien erheblich mehr Wählerstimmen, der Stimmanteil der Rechtsparteien liegt ungefähr Europaweit bei Ca 25 % der Wählerstimmen.
Klar ist schon jetzt das Pensionäre und Rentner als erste für das Versagen der Politikkaste in Europa zahlen werden müssen.
Das weitere Absinken des Lohnniveaus wird dramatisch sein. Ich selber schätze das die Europäer auf rund 1 drittel Kaufkraft verzichten werden müssen, um langfristig das Schulden Problem in den Griff zu bekommen. Der Stimmenzuwachs der CDU /CSU ist der Angst der Bürger geschuldet. Der Wahlbürger glaubt an Merkels versprechen, Deutschland und Europa aus der Krise zu führen. Ich sage voraus Merkel wird scheitern. Was dann passiert, kann nur als eine der größten Katastrophen in der Geschichte Europas bezeichnet werden.
Die 300 Milliarden € Jährlich,die die Zuwanderung nach Europa vor allem aus Nordafrika und Afrika kosten, werden sehr bald an allen Ecken fehlen.

Aki Voeegele

About Aki Voeegele -

Author Description here.. Nulla sagittis convallis. Curabitur consequat. Quisque metus enim, venenatis fermentum, mollis in, porta et, nibh. Duis vulputate elit in elit. Mauris dictum libero id justo.

Subscribe to this Blog via Email :

diskus

Powered by Disqus
blog comments powered by Disqus

Google+ Badge

Schauen wir mal was es neues gibt

Über mich

Mein Bild

Alles was mit Internet und Webanwendungen zu tun hat.
Immobilienportale und Firmen Portale, Internet, Homepage,

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Software für Immobilien Makler

Software für Immobilien Makler
Kunden Verwaltung und Webseiten

Wir kaufen Anlage Immobilien

Wir kaufen Anlage Immobilien
Ankauf Rendite und Gewerbeimmobilien, Mehrfamilienhäuser, Wohnanlagen

9 Millionen Kinder Klagen an

9 Millionen Kinder Klagen an
Abtreibungen in Deutschland

Folgen/ Follow by Email

Immobilienmakler Software Webseiten

Immobilienmakler Software Webseiten
Web und Datenbanken Hosting

Dieses Blog durchsuchen

News Immobilien

Google Plus

Renditeimmobilie - Immobilien Europa USA Kanada